Beratung beim Kauf von Diamanten und Farbedelsteinen

Feiern Sie einen besonderen Tag mit Juwelen

Edelsteine ​​und Edelsteine, Einkaufsführer

Eine bunte Auswahl an farbigen Edelsteinen

Wichtige Hinweise vor dem Kauf von Farbedelsteinen

Worauf Sie beim Kauf von Schmuck achten sollten

Die richtigen Fragen zu stellen ist der Schlüssel, um zu wissen, was Sie bekommen können, wenn Sie Schmuck kaufen. Es ist auch die einzige Möglichkeit zu sehen, was verglichen wird, wenn man Edelsteine ​​von anderen Juwelieren in Betracht zieht. Sehen Sie, ob der Juwelier Ihre Fragen beantworten oder eine Antwort für Sie erhalten kann. Überprüfen Sie dann, ob der Juwelier bereit ist, schriftlich auf die Verkaufsrechnung zu antworten. Überprüfen Sie abschließend die Fakten. Wurde Ihr Schmuck von einem qualifizierten Edelsteingutachter überprüft, um zu überprüfen, ob Ihr Schmuck wie abgebildet ist? Auf diese Weise haben Sie keine Zweifel an dem, was Sie bekommen, und Sie werden beginnen, starke Beziehungen aufzubauen, die auf Vertrauen und Vertrauen zu den Juwelieren basieren, bei denen Sie einkaufen. Und wenn der Stein nicht derselbe ist wie ausgedrückt, wird die Zeit zeigen. Sie müssen die Informationen haben, die Sie benötigen, um Ihr Geld zurückzubekommen.

Fragen, die Sie sich beim Kauf eines Diamanten stellen sollten

Vor dem Kauf eines feinen Diamanten ab 1 Karat sollten Sie sich immer ganz genau informieren. Für kleine Edelsteine ​​sind Informationen nicht ohne weiteres verfügbar, da sich die meisten Juweliere nicht die Zeit nehmen, sie genau zu bewerten. Ein erfahrener Juwelier sollte jedoch in der Lage sein, über die Qualität von Opal über 0,5 Karat Auskunft zu geben oder Vorschläge zum Finden zu machen. Tatsächlich bieten einige Labors derzeit Bewertungsberichte für Diamanten über 0,47 Karat an.
Da es nicht möglich ist, gefasste Diamanten genau einzustufen, wird außerdem empfohlen, feine Diamanten mit mehr als 1 Karat ungefasst zu kaufen oder aus der Fassung zu entfernen und dann wieder zu fassen. Juwelen, die zahlreiche kleine Diamanten enthalten, werden vor dem Fassen bewertet, und Informationen können auf Verkaufsetiketten angezeigt werden. Andernfalls ist es sehr schwierig, mit Sicherheit festzustellen, was wahre Qualität ist, und die Einstellungen können viel verbergen. Es wird empfohlen, solche Stücke nur von seriösen und sachkundigen Juwelieren zu kaufen.

Hier sind einige grundlegende Fragen und Informationen, die Sie in Ihre Diamantverkaufsabrechnung aufnehmen sollten.

1. Was ist das genaue Karatgewicht? Stellen Sie sicher, dass das Gewicht angegeben ist und nicht die Ausbreitung des Steins.

2. Was ist der Farbgrad? Und welches Notensystem wurde verwendet?

3. Was ist der Schärfegrad (Defektgrad)? Fragen Sie erneut, welches System verwendet wurde.

4. Wie sieht es aus? Rund, Schiff, Marquis?

5. Ist es für diese Form gut geschnitten? Wie wird „machen“ bewertet? Mehr, besser, besser?

6. Was sind die genauen Millimetermaße des Steins?

7. Ist diesem Stein ein Diamantbewertungsbericht oder Zertifikat beigefügt? Fordern Sie einen vollständigen Bericht an.

Sehen Sie, welches System verwendet wurde, um den Stein zu sortieren. Wenn Sie die GIA-Terminologie verwenden, fragen Sie, ob GIA-Standards und -Methoden auf Stein- (Diamant-) Qualitäten angewendet wurden.

Überprüfen Sie die genauen Millimetermaße des Steins. Durch die Montage des Steins erhalten Sie eine ungefähre Abmessung. Stellen Sie bei Felsbrocken sicher, dass 2D für den Durchmesser des Steins angegeben ist. Da die meisten nicht perfekt rund sind, brauchen wir die höchsten und niedrigsten. Für eine schöne Form nehmen Sie die Maße der Länge und Breite. Holen Sie sich immer die Maße aus der Tabelle zur Kalette, also die Tiefe des Steins.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *